Als Kind musste ich immer in den Zoo. Tiere angucken. Aber Tiere angucken im Zoo, das ist stinklangweilig und doof. Wenn du ein paar Mal da warst, dann kennst du da schon alles.

oder ein Morgen im Frühling.

Die Sonne entfaltet sanft ihre Kraft, die Bäume strotzen vor Lebenssaft. Es duftet, Blumen und Sträucher blühen, der Tag zeigt sich in liebreizendem Morgenglühen.

Frau Knüll stellt genau vor Johanns Nase ein freundliches „Guten Morgen“ in den Raum. Was Johann erwidert ist ungehörig. Anstatt diesem Morgengruß mit der gebotenen Höflichkeit zu begegnen, wertet er ihn als Angriff.

das wann und das wo und das wie man im leben steht
das ist so wunderschön
oder auch nicht, denn wenn man es will
dann ist all das ein problem

Du willst Liebe?
Echte Liebe?
Kannst du haben.
Liebe ist auch nur ein Spiel.
Dann lass uns eben Liebe spielen.

Kritische Betrachtung unserer Informationsgesellschaft. Ein Text mit Bildbeschreibung und autobiographischen Aspekten.
Nutella hat einen Lichtschutzfaktor von 9,7.

Es sucht der Mensch, zu Selbstwertzwecken,
einen Schlechten zu entdecken,
um zu dröhnen: Mann oh Mann,
schaut euch den Dünnbrettbohrer an.

Es ist nur eine von unzähligen Wohlstandskrankheiten, Aber eine echt fiese.
Man nehme ein Menschlein,
leitbildzivilisiert wohlständig
pisaverifiziert schulgebildet

"Klar doch, machen wir Datenschutz – und wie. Aber ich kann ihre Daten erst schützen, wenn ich sie gesammelt habe. Je mehr Daten ich von ihnen habe, desto mehr kann ich schützen. So ist das." Manche können aber auch echt Fragen stellen.

Joomla templates by a4joomla